Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Felder mit einem * sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir für diesen Vorgang Ihre IP Adresse 54.82.81.154.
Es ist möglich, dass Ihr Eintrag nicht sofort erscheint.

Danke für Ihren Eintrag!
15 entries.
dorothea schmidt schrieb am 28. März 2017 um 23:22:
Hallo, vielen lieben Dank für die wundervollen Vorträge. Gerne lausche ich ihren Worten, die ich in meinem Herzen bewege und freue mich auf mehr.
Administrator-Antwort von: Dieter
Vielen Dank - freut mich sehr! Ab Ende nächster Woche will ich neue Videos und Texte veröffentlichen.
Johanna Holzhey schrieb am 27. Februar 2017 um 13:06:
Danke für Ihre Beiträge im Netz. Mein Regenbogen am Firmament entstand 2011 nach dem Tod meines Mannes. Mir fiel in der Hochschulbibliothek meiner Tochter ein Werk von Friedrich Weinreb in die Hände. Gott erweckte ihn mir zum Lehrer und ließ mein gesamtes Leben in einem anderen Licht erscheinen. Machen Sie bitte weiter. Herzliche Grüsse von Johanna Holzhey.
Administrator-Antwort von: Dieter
Vielen Dank für Ihre Zeilen! Gerne setze ich diese Tätigkeit fort. Herzliche Grüße - Dieter Miunske
Otmar Tauchert schrieb am 26. Februar 2017 um 10:34:
Lieber Dieter, nach dem Genuß deines „Gerichtes“ - ganz herzlichen Dank dafür -fiel in mich hinein, folgendes zu notieren: osch-ir 70-300-10-200: reich; enthält schon die Motte (osch), die Schätze zerfrißt Wenn ICH mich ent-Puppe (Midlifecrisis.; = „Osch-er-Mitt-Wache/Leben“!!) verwandele Ich mich entweder in eine Motte ---> Nacht(ent)falter --> Aasfresser--> fliegt in sich SELBSTtötendes Kunstlicht. Breit ist der Weg der Masse: nur „Osch“ermittwoch ohne FastenZeit oder: Schmetterling --> SchM-and Blut-en-Necktar/Ambrosia-Fresser --> Best-äub-er/ (SchM=WORT-Botschaft/bschr=Fleisch.) SELBSTVerMeerer Schm-etter-ling: Fleisch-esser-lingua/Sprache. ... und die ist LIEBE Liebe Grüße vom BrOtter
Yoshua L. G. aus Dieter schrieb am 31. Januar 2017 um 14:33:
Lieber Dieter, DANKE ... für all das, was du uns und mir da anbietest! Angefangen von den gratis-hörgaben bis hin zu deiner Begeisterung, mit der du erzählst, was es durch FW in uns so alles zu entdecken gibt! ... Viel Glück auf diesem Weg ... Yoshua
Administrator-Antwort von: Dieter
... und was wäre der Ausruf, wenn er keinen Widerhall fände? Danke auch, Yoshua!
Michael schrieb am 21. Januar 2017 um 17:37:
Vielen lieben Dank für den Friedrich Weinreb Vortrag. Ihre Seite ist sehr interessant.
Karin Grössenbrunner schrieb am 9. Januar 2017 um 16:01:
Lieber Dieter! Die neue Gestaltung deiner Seite ist so ruhig und wohltuend, hat eine gute Ordnung, die mich zum Weiterlesen einlädt. Wirklich gelungen! Alles Liebe Karin
Administrator-Antwort von: Dieter
Liebe Karin! Freut mich, dass es Dir gefällt - vielen Dank!
Louis Lau schrieb am 23. Oktober 2016 um 11:15:
Lieber Dieter, wie schön, dass du anfängst zu sprechen und deine Hörer mitnimmst auf die Reise ins Wort. Ich wünsche dir von Herzen alle Freuden und allen Segen, den das Wort für uns bereithält. Bin gespannt, was du noch alles entdeckst! Herzlich Louis
Sebastian Watzek schrieb am 20. Oktober 2016 um 14:37:
Lieber Dieter, ganz herzlichen Dank für deinen letzten Videobeitrag zum Begriff des Verlorenen in der Bibel! Ich fand das Video herausfordernd und tiefgehend - musste es mir mehrmals anhören (per MP3). Besonders der Schluß hat mich sehr tief bewegt. Wie wichtig ist es doch, in der Bibel Erzähltes und Mitgeteiltes erst einmal existentiell (""ontologisch"") zu begreifen als es sofort auf eine moralisch-ethische Schiene zu stellen. Ich bin mal gespannt, ob du noch etwas (in mehreren Teilen) zu Zachäus bringst. Es ist doch immer wieder erstaunlich und wunder-bar, wie viel in einer solchen Bibelstelle steckt. Shalom Uwracha, herzlich Sebastian
Maria Wirtz schrieb am 21. April 2016 um 10:50:
danke für diese tolle, informative Seite! Ich werde noch öfters vorbeisurfen und wünsche jetzt schon Gottes Segen für die Verbreitung Seines Wortes
Johanna Adam schrieb am 20. April 2016 um 13:37:
Lieber Herr Miunske Ich finde es toll, dass Sie so freigiebig aus Ihrem Schatz aus - teilen. DANKE! "Liebe ist das einzige Brot, das sich vermehrt in dem man es verschenkt" - so wünsche ich Ihnen, dass viele neue Schätze und Erkenntnisse zu Ihnen zurückfließen. Viel Segensgrüße Johanna Adam
Sebastian Watzek schrieb am 19. April 2016 um 20:16:
Lieber Dieter, ich gratuliere dir ganz herzlich für diese Fundgrube und Schatz, welchen du mit dieser Seite für uns alle geschaffen hast! Auf dass wir uns immer wieder neu SEINEM Wort aussetzen und das Wunder der Schöpfung im Wort er-leben, er-fahren, uns mit-teilen lassen und selbst weiter er-zählen! Schalom Uwracha Sebastian
Louis Lau schrieb am 19. April 2016 um 15:25:
Lieber Dieter, auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Neuen! Ich werde gerne und oft zu Gast sein. Bei einem kleinen Problem kannst du mir bestimmt helfen. Die Anmeldung klappt nicht. Herzlichen Gruß von Louis
Andreas Krenn schrieb am 17. April 2016 um 09:46:
Lieber Dieter ! Freu mich sehr über deine neue Seite - vor allem über die so wunderbar anregenden Zusammenstellungen zu einzelnen Themen und Begriffen. Immer wieder ein Aha - immer wieder ein innerer Jubel ... Sehr dankbar, dass es dies alles gibt und von dir weitergetragen wird!! Herzlich, Andreas
Heinz Dieter Müller aus 86420 Diedorf schrieb am 10. April 2016 um 13:33:
Lieber Dieter! Ich bin beeindruckt von deinem neuen Projekt und wünsche Dir viele gute Begegnungen dadurch - Danke für dein Tun!... - am Meer angekommen, den Blick der Sehnsucht über den Horizont, in der Wolke geht ER voran, oder kommt auf einen zu, nur von dort her spricht ER, immer wieder neu SICH zeigend, in SEINEM Wort sich offenbarend. - HDM
Dieter schrieb am 28. März 2016 um 11:02:
Zu Gast bei mir selbst 🙂