Ursprache

Das Wort als Mittler der Welten

Schlagwort: 1-4

Das 1-4 Prinzip

Video Herunterladen: Download (MP4 – 1,3 GB)

 

Kreuz

Friedrich Weinreb in Innenwelt des Wortes im Neuen Testament

Das Wort Kreuz ist im Hebräischen »zlaw«, 90-30-2. Es ist die Form der Vierheit zur Einheit. Aller Vierheit im Leben; der im Raum, in der Zeit, im Namen des Herrn, im Tetragramm also, der 4 Erz-Mütter (Sarah, Rebecca, Lea und Rahel), der 4 Erzengel (Uriel, Raphael, Michael und Gabriel) der 4 Wesen um Gottes Thron, der 4 Evangelien, der 4 Ecken der Welt, der 4 Ecken des menschlichen Kleides, der 4 Wenden im Leben. Die »4« enthält doch die »10« in sich  (4+3+2+1), da sie eigentlich das Äußerste ist, der Schluss vom Vorhergehenden, von der 3, 2 und 1. Mit der 4 ist es also die »10«. So ist in der »4« im Prinzip »alles« anwesend, die ganze Basis der »10«. 

weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén