A E K N R

Eva

Hebräisch: חוה

Aussprache: chawáh (eher bekannt als “Eva”)

Zahlenschreibweise: 8+6+5

Äußerer Wert: 19
Athbasch: 230

Etymologie:
Brust, Busen, Vision, Prophetie, Window
als Verb: verkündigen, anzeigen

Beschreibung:
Eva wird EM KOL CHAJ genannt, die Mutter allen Lebens. In ihrem Namen zeigt sich, wie die CHETH sich öffnet und zur HE wird. Etwas Verschlossenes öffnet sich. Beides wird über die WAW, die 6, miteinander verbunden. Man könnte es auch “Fluch und Segen” lesen.

Besonderheiten:
Sie ist die Einzige, die von den ersten 4 Menschen benannt wird, und von diesen ist sie die einzige Frau.
Adam minus Eva = JHWH / 45 – 19 = 26.
Sie wird aus dem ganzen Menschen (ADAM) genommen. Das entwendete “Teil” nennt sich ZELÁ, das man mit Seite oder Rippe übersetzen kann. Eine Rippe ist ein Knochen, ein EZEM. So nennt sie auch Adam wenn sie ihm gegenübersteht: Das ist EZEM (Knochen) von meinem EZEM (Gen. 2:23). Die Rippe gehört zum Brustkorb, der den Herz-Lungenraum schützt und stützt. Eva ist das 13. Rippenpaar heißt es in der Überlieferung. Der heutige Mensch hat nur noch 12 Rippenpaare. Deshalb ist jeder Mensch auf der Suche nach dem Dreizehnten (13). Sie wird “gebaut” (BONEH, בנה). Von diesem “Bauen” stammt auch das Wort Sohn (BEN, בן). Das 13. steht immer für den Durchbruch aus dem Zeitlichen (12). Diese Verbindungen zeigen sich auch im Sohn des NT.
Sobald wir erkennen, dass die Welt, die uns gegenübersteht, eine Seite von uns selbst ist, haben wir unsere Eva gefunden.

Ähnliche Einträge